Sigmund Feuerabendt

Sigmund Feuerabendt

Sigmund Feuerabendt

... studierte Psychologie und Philosophie in Erlangen sowie Würzburg und erhielt das erste Yoga-Diplom Europas. 1959 übernahm er die Nachfolge von Boris Sacharow, dem Begründer des abendländischen Hatha-Yoga und der Ersten Deutschen Yogaschule. Er lebte sieben Jahre als Wanderyogi in Indien. Die Deutsch-indische Gesellschaft verlieh ihm die Titel ”Mahatma Yogin” und ”Freund der Menschheit”.
Sigmund Feuerabendt war Bundesvorsitzender der Deutschen Yogagesellschaft e.V. Er bildet noch heute Yogalehrer und -therapeuten sowie Entspannungstrainer aus.

Buchveröffentlichungen beim Verlag Zeitenwende: