Bestellen beim Verlag

 

 

2020: COVID-19

Corona – mittlerweile ist jeder mehr oder weniger stark von den damit einhergehenden staatlich eingeleiteten Maßnahmen betroffen. Auch die Verlagsbranche – vor allem kleine Verlag wie der unsere – trifft es hart, und dies in zweierlei Hinsicht: Im Jahr 2019 sorgte die Insolvenz des Buchgroßhändlers KNV dafür, dass viele Verlage enorme Einnahmeverluste hinnehmen mussten (siehe unsere Mitteilung unten vom 19.02.2019). Gerade einigermaßen – oder auch nicht – davon erholt, schlagen nun Verordnungen im Zusammenhang mit COVID-19 noch heftiger zu: sämtliche Buchhandlungen sind landesweit geschlossen. Nun hat auch Amazon als ein nicht gerade unwichtiger Handelspartner für Verlage beschlossen, zunächst keine Bücher mehr von Verlagen zu kaufen. Somit sind – abgesehen von anderen größeren Online-Buchhändlern und den Webshops kleinerer Buchhandlungen – die Absatzmöglichkeiten der Verlage stark eingeschränkt.
Darum bitten wir: Bestellen Sie unsere Bücher direkt hier in unserem Online-Shop. Sie unterstützen damit einmal mehr unseren Verlag und tragen dazu bei, dass wir auch weiterhin das tun können, was wir mit ganzem Herzen machen: wegweisende Büchern veröffentlichen. Beachten Sie hierzu auch unser derzeitiges Angebot!
Wir danken für Ihre Bestellung(en).
(veröffentlicht am 02.04.2020)


 


 


2019: KNV

Für uns zählt jetzt jede Bestellung!!! Warum? Der Buchmarkt ist einmal mehr ins Wanken geraten: KNV, der größte deutsche Buchgroßhändler, hat im 14.2.2019 Insolvenz angemeldet. Was das für Verlage, Buchhändler und letztlich auch für die Vielfalt der zukünftig veröffentlichten Bücher für Konsequenzen haben wird, ist noch nicht abzusehen. Fakt ist, dass momentan vor allem die zahlreichen kleinen Verlage unter dieser Insolvenz zu leiden haben, denn sie werden (zumindest in nächster Zeit) auf ihren nicht bezahlten Rechnungen aus Lieferungen an KNV sitzen bleiben, die vor der Insolvenz getätigt wurden. Das betrifft insbesondere das für uns Kleinverlage so wichtige Weihnachts- und Jahresendgeschäft.
Das heißt: Ein Großteil der im Weihnachtsgeschäft an KNV ausgelieferten Bücher werden nicht bezahlt, dies betrifft vor allem auch Neuerscheinungen und Neuauflagen, deren Herstellung wiederum gestemmt werden musste. Es ist also ein nicht unerhebliches „Loch“ entstanden, das uns zu diesem Aufruf veranlasst: Wer jetzt Bücher kauft, bitte direkt beim Verlag. Wer also schon seit einiger Zeit genau dieses oder jenes Buch kaufen wollte, jetzt ist ein guter Zeitpunkt. Wer uns als Kleinverlag mit dem Kauf eines Buches unterstützen will – wir freuen uns! Stöbert in unserem Onlineshop – es wird sicher ein Buch dabei sein, das auf Interesse stößt.
Wir freuen uns über jede Bestellung und danken der Unterstützung, die damit verbunden ist.
(veröffentlicht am 19.02.2019)